Veranstaltungen

Spaziergang mit Bildersuche am Wittkoppenberg

Der Frühling zieht uns nun vermehrt nach draußen und was liegt da näher als ein Spaziergang im nahen Walde. Wir möchten euch den Spaziergang mal mit kleinen Herausforderungen anreichern, die sicherlich jeder machen kann. Wer mit offenen Augen die Landschaft wahrnimmt, liegt hierbei klar vorn.

Wir haben hier einen Bildersuchlauf bereitgestellt. Ihr könnt euch eine Wanderroute (7km, gut 2 Stunden) als PDF-Datei herunterladen und dazu passend zwei PDF-Seiten mit 18 Fotos. Diese fotografierten Objekte findet ihr alle an dieser Route, wir wünschen euch viel Spaß beim Suchen. Wenn ihr euch die Route und die Bilder ausdruckt, habt ihr sie im Wald offline zur Hand und könnt jedes gefundene Bild auf der Karte mit der Bildnummer eintragen.

Wir werden dann 3 Wochen später auch die Lösung hier bekanntgeben.

Über ein Feedback zu der Aktion würden wir uns unter dorfgemeinschaft@achim-borstel.de freuen. Es muss dann keine einmalige Aktion bleiben, denn Borstel bietet viele Wanderrouten und mit dem Fahrrad ruft auch die …

Weiterlesen...

Kohltour 2020

Am 16.02.2020 zogen über 100 Borstelerinnen und Borsteler zur 38. Kohltour zu Quensells Landhaus in Baden. Wir hatten mit Sturm und etwas Regen zu kämpfen, trotzdem nahmen etwa die Hälfte der Teilnehmer auch am Kohlmarsch teil.

Nach dem Kohlessen wurde der Kohlorden dann vom Vorjahreskönig Reinhard Warmer an die Kohlkönigin 2020 weitergegeben. Der Festausschuss hat Frieda Mack in diesem Jahr zur Kohlkönigin ausgewählt, die sehr überrascht war und nun den Wanderorden für ein Jahr in Obhut nimmt.

Die Liste der bisherigen Kohlköniginnen und Kohlkönige ist unter den Geschichtsdaten zu finden.

Weiterlesen...

Budenzauber in Borstel zugunsten des Palliativnetzes

Weihnachten ist vorbei und das Jahr noch nicht zu Ende, dann ist in Borstel die Zeit für einen Plausch auf einem kleinen aber gemütlichen Budenzauber. Bei Heißgetränken, Waffeln und Bratwurst wurde auf dem Hof Gerken mit Nachbarn und Freunden geschnackt oder auch Bastelarbeiten Made in Borstel bewundert. Schon zum 5.Mal fand dieser Borsteler Jahresabschluss ein großes Interesse. Dabei gibt die Dorfgemeinschaft Speisen und Getränke kostenlos aus und bittet um eine kleine Spende. Diese Spenden werden dann nach Abzug der Auslagen an regionale gemeinnützige Institutionen weitergegeben, in diesem Jahr wurde das Palliativnetz im Landkreis Verden e.V. bedacht.

Das Palliativnetz im LK Verden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensqualität schwerstkranker Menschen zu erhalten, zu fördern, zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten Umgebung zu ermöglichen. Nicht alle Tätigkeiten und Ausgaben des Vereins werden von den Krankenkassen vergütet, Spenden helfen hier die Lücken zu decken.

Weitere Informationen …

Weiterlesen...

Laternenlaufen 2019

Zum ersten Mal organisierte der Vorstand ein Laternelaufen, nachdem vor vielen Jahren von der Familie Behnken und der Kinderstube zuletzt ein Laternelaufen in Borstel stattfand.

Zum ersten Lauf haben wir den Kindern und Eltern das Angebot gemacht, Laternen gemeinsam zu basteln. Ca. 15 Kinder nahmen das Angebot war. Die Dorfgemeinschaft stellte das Bastelmaterial bereit und gab Hilfestellungen. Danach wurden dann gleich die neuen Laternen im Dorf ausgeführt. Ca. 60 Personen nahmen an dem Umzug teil und zogen singend bis zum Gutshof und zurück. Leider waren die Wegen im Wald nicht begehbar, daher blieben wir auf den festen Straßen. Nach dem Marsch konnten sich alle bei warmen Getränken, Pommes und Bockwurst stärken. Bei diesem hohen Zuspruch ist eine Wiederholung natürlich schon beschlossen.

Laternenbasteln

Laternenlaufen

Laternenlaufen

Weiterlesen...

Dorffest 2019

40 Jahre Dorfgemeinschaftsfest Borstel das feierten wir am 29. und 30.06.19

als 1979 das Gasthaus Segelken, welches für die Borsteler ein gemütlicher Treffpunkt auf ein Bier war, aufgegeben und verkauft wurde, entstand 1980 die Idee, eine erste Scheunen-Fete in der Scheune der Familie Osmers stattfinden zu lassen. Dieses Fest wurde ein voller Erfolg. So wurde das jährlich stattfindende Dorfgemeinschaftsfest zur Tradition und in diesem Jahr durfen wir uns auf das 40. Dorfgemeinschaftsfest freuen. Diese Tradition wäre ohne den guten Zusammenhalt in Borstel und die gegenseitige Unterstützung jeglicher Art nicht möglich gewesen. Das haben wir mit euch wie gewohnt im Alten Heerweg gefeiert.

Am Festprogramm haben wir kaum etwas verändert. Das Kuchenbuffet war wieder wunderbar, dank der vielen Tortenspenden. Für die Kinder gab es Torwandschießen, die Hüpfburg, das Spielmobil, Kinderschminken und das Glücksrad von Rainer. Ab 20.00 Uhr bis in die Morgenstunden gab es Musik von DJ Thorsten und es wurde ordentlich gefeiert.

Am Sonntag starteten wir zum …

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2019

Die Dorfgemeinschaft Borstel blickte in ihrer Jahreshauptversammlung in gemütlicher privater Atmosphäre im Jahresbericht des Vorsitzenden Martin Gerken auf ein ereignisreiches Jahr zurück und plant auch für 2019 einige Aktivitäten. Das 40. Dorffest am 29. und 30. Juni 2019 wurde besprochen und schnell engagierte Helfer aus dem Kreise der Borsteler für die wichtigsten Positionen gefunden. Ebenso wurden die weiteren Veranstaltungen terminiert: 14.09. das traditionelle interne Schinkenessen, 29.12. Budenzauber und das nächste Kohlessen am 16.02.2020. Als neue Veranstaltung soll es am 09.11.19 ein Laternelaufen im Dorf geben und auch am Tag zuvor Laternen mit den Kindern gebastelt werden.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder erneut für eine Periode gewählt.

Außerhalb der Vereinsaktivitäten hatten die Borsteler Bürger auch Gelegenheit, Ideen und Missstände aus dem Dorf dem Borsteler Vertreter des Stadtrates Wolfgang Mindermann für die nächste terminierte Ortsausschusssitzung am 27.08. um 18 Uhr im Rathaus mitzugeben.

Versammlung

Frühjahrsputz in Borstel

Am Samstag 16.03.19 trafen sich 23 Aktivisten der Dorfgemeinschaft Borstel und der Jugendfeuerwehr Achim zum jährlichen Frühjahrsputz an den Borsteler Straßen und Wegen. Trotz leichtem Dauerregen waren alle motiviert für den Umweltschutz unterwegs und füllten einen halben Anhänger mit Abfall. Nach der Aktion gab es für alle Helfer Knipp zum Mittagessen.

Die Müllmenge für diese Grundreinigung nimmt erfreulicher Weise nicht mehr zu, da die großen Müllnester über die Jahre entfernt sind und die Kommune regelmäßig neuen sichtbaren Müll am direkten Straßenrand und in unmittelbarem Umkreis um das Fastfood-Unternehmen entfernt. Sorge bereitet jedoch die Sektflaschenspur von Bassen nach Achim, wo doch auf halbem Wege am alten Trafohaus ein Glascontainer steht.

Die Gruppe steht vor der Aktion mit Greifzange und Warnkleidung am Borsteler Bankplatz zum Start bereit Die Gruppe steht vor der Aktion mit Greifzange und Warnkleidung am Borsteler Bankplatz zum Start bereit

Kohltour 2019

Die 37. Kohltour der Borsteler Dorfgemeinschaft führte am 03. Februar 2019 zum Gasthaus Niedersachsen in Bassen zur Familie Segelken. Leider waren wir „nur“ 75 Personen, was der guten Laune und der Feier jedoch nicht schadete. Bei sonnig kaltem Wetter zog der Tross mit Bollerwagen entlang der Landesstraße dem deftigen Kohlessen entgegen.

Nach dem leckeren Essen wurde der Kohlorden dann weitergegeben. Für das nächste Jahr wurde Reinhard Warmer auserkoren, den Wanderorden in Ehren zu halten und zu pflegen.

Die Liste der bisherigen Kohlköniginnen und Kohlkönige ist unter den Geschichtsdaten zu finden.

Weiterlesen...

Dorfgemeinschaft Borstel spendet für die Pfadfinder des Stammes „Wikinger Achim“

Die Dorfgemeinschaft Borstel veranstaltete zum Jahresende einen kleinen gemütlichen Budenzauber auf dem Hof der Familie Heiko Gerken. Bei dieser Veranstaltung werden Getränke und Speisen auf Spendenbasis ausgegeben. Der Erlös aus dieser Veranstaltung wird gespendet. In diesem Jahr können sich die Pfadfinder Achim über die Spende für ihre Jugendarbeit freuen.

Überreicht wurde die Spende von Heiko Gerken und Reiner Garbes (beide Mitglieder des Borsteler Festausschusses) an Milena Garbes, die die Spende als Kassenwartin stellvertretend für die Pfadfinder gemeinsam mit einigen Mitgliedern des Stammesrates entgegennahm. Mit dem Stammesrat freute sich bei der Übergabe auch der jüngste Nachwuchs der Pfadfinder, genannt die Meute. Hierzu gehören die Kinder ab einem Alter von 8 Jahren, die sich regelmäßig Freitagnachmittags im Pfadfinderheim zum gemeinsamen Spielen, Basteln und Singen treffen. Bevor die Spende übergeben wurde, wanderte der Geldsack zwischen den Jüngsten von Hand zu Hand und es wurde so mancher Tipp abgegeben, wie hoch die Spende wohl ausgefallen sein könnte. So wurden 10,-€, 16,-€ und schließlich 320 …

Weiterlesen...

Müllsammlung Borstel 2018

In nun schon mehrjähriger Tradition haben wir Mitte März die Wege und Straßenräume im Ort vom Müll befreit. Wie in jedem Jahr haben wir einen großen Anhänger voll beladen, die Müllmenge nimmt einfach nicht ab. Leider gibt es immer noch zu viele Menschen, die z.B. ihren Kaffeebecher, ihr Papiertaschentuch oder ihre Wodkaflasche nach Gebrauch im Grünen entsorgen. Erfreulich ist aber, dass wir beim Sammeln von Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Achim unterstützt wurden. Gemeinsam haben wir dann nach der frostigen und windigen Arbeit auf der geheizten Diele von Heiko bei heißem Kakao und Knipp gestärkt. Ein Dank gilt auch dem Bauhof der Stadt für die Unterstützung. Einen Beitrag hat das Achimer Kreisblatt und der Weser-Kurier zu den Sammlungen in Borstel und Embsen veröffentlicht. Das Kreisblatt hat leider die Bilder im Beitrag vertauscht. Hier wird auch besonders erwähnt, dass nun weitere Ortsteile dem Borsteler Umweltbewusstsein folgen.

Kohltour 2018

Unsere Kohltour führte uns 2018 zum Backsberg zur Familie Thran. Bei sehr schönem Winterwetter fuhren wir mit dem Bus bis in die Bredenau in Fischerhude und wanderten von dort durch die Wümmewiesen zum Backsberg. Dort genossen ca. 90 Borsteler Gäste dann Kohl und Pinkel und evtl. auch einen Backsberger. Heini Thran hatte wunderbar gekocht und wusste auch seine Gäste mit Döntjes zu erfreuen. Der Borsteler Wanderorden wurde von der Dorfgemeinschaft in diesem Jahr an Waltraud Gerken überreicht. Die Liste der bisherigen Kohlköniginnen und Kohlkönige ist unter den Geschichtsdaten zu finden.

Weiterlesen...

Spendenübergabe vom Budenzauber 2017

Zum Jahresende 2017 veranstaltete die Dorfgemeinschaft Achim-Borstel nach Weihnachten zum dritten Mal einen kleinen gemütlichen Budenzauber auf dem Hof der Familie Heiko Gerken. Der Budenzauber wurde von den Borstelern, Freunden und Bekannten gut angenommen. Speisen und Getränke kosten beim Budenzauber kein Geld, stattdessen bat die Dorfgemeinschaft um Spenden, an diesem Jahreswechsel zugunsten der Jugendfeuerwehr Achim und der Kostendeckung. Hierbei kam ein Erlös von 750 Euro zusammen, der nun von der Dorfgemeinschaft Borstel an die Jugendfeuerwehr Achim über den Förderverein der Feuerwehr übergeben wurde. Die Jugendfeuerwehr möchte damit dringend benötigte einheitliche Sweatshirts beschaffen und Projekte der Nachwuchsförderung umsetzen. Viel Borsteler Nachwuchs engagiert sich bereits bei der Jugendfeuerwehr, aber es werden gerne weitere Jugendliche aus den Ortsteilen Achim, Borstel und Embsen zum Mitmachen eingeladen.

Spendenübergabe

Auf dem Foto überreichen (von links) Patrick Kuhlmann, Martin Heine und Martin Gerken vom Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins den symbolischen Spendenscheck über 750 Euro an den stellv. Jugendwart Matthias Oetjen, einigen Jugendlichen incl. dem Jugendsprecher Finn-Niklas Gerken, dem stellv …

Weiterlesen...

Dorffest 2017

Das nunmehr 38. Dorffest hat wieder die Dorfgemeinschaft zusammengeführt und einen wesentlichen kulturellen Beitrag in das Dorf gebracht. Am Ablauf haben wir traditionell nichts geändert und am Wetter konnten wir leider nicht drehen. Etwas Besonderes hatte das Dorffest 2017 jedoch, einen Abschied unseres langjährigen Erbsensuppenkochs Kurt Sand (Toni). Er hat seit 33 Jahren den Sonntag mit seiner frisch gekochten Erbsensuppe bereichert und damit den Höhepunkt des Frühschoppens gebildet. Weit über die Borsteler Grenzen hinaus war seine Erbsensuppe bekannt. Aus Altersgründen hat Toni nun den Kochlöffel beiseite gelegt. Der Festausschuss bedankte sich bei Toni neben lobenden Dankesworten mit einem deftigen Wurstkorb und Freikarten für ein Theater. Für die Dorfgemeinschaft steht damit eine neue Ära für den Sonntag ab nächstem Jahr an. Ein Nachfolger als Erbsensuppenkoch steht schon in den Startlöchern und freut sich auf diese neue Aufgabe. Eine Unterstützung von einem Koch-Profi für die ersten Jahre ist auch gesichert. Wir können uns also auch weiterhin auf eine deftige Suppe zum Frühschoppen …

Weiterlesen...